Badminton Saisonvorschau 2017/18

Ende September geht es endlich los: Die stärksten Mannschaften des Bezirks lassen wieder die Federbälle fliegen. Das BLZ Mittelhessen stellt erneut Mannschaften in den höheren deutschen Badmintonligen. Für das Team BLZ I steht dabei der Klassenerhalt gegen starke Gegner im Fokus, während die zweite Mannschaft des BLZ mit neuen Spielern erneut um die Spitze der Tabelle kämpft. 

 

Oberliga Mitte

Nach einigen starken Leistungen in der letzten Saison landete das erste Team des Badmintonleistugszentrum (BLZ) Mittelhessen auf einem sicheren fünften Platz, wodurch der Klassenerhalt in der Oberliga perfekt vollbracht wurde. Mit diesem Erfolg im Hinterkopf stellte die junge Mannschaft des über den Sommer sicher, sich gut auf die nächste Saison vorzubereiten. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Aufstellung der Mannschaft nur an einer Position verändert: Jan Greifenberg setzt aus persönlichen Gründen seine sportliche Laufbahn für die nächste Saison aus. Mit Christian Herbert, Dominik Seel, Paul Kuschmierz und Johannes Koopmann, sowie Marilen Schmidt und Simone Lauber ist die Mannschaft erneut aus den Stammspielern der vergangenen Saison bestückt.
Ziel des Vereins aus Gießen und Wetzlar ist auch in der kommenden Spielzeit der Klassenerhalt in der länderübergreifenden Oberliga Mitte. Dazu meint Doppelspezialist Koopmann: „Durch das Hinzukommen der Teams des SV Fun-Ball Dortelweil und des BV Maintal wird der Kampf um den Klassenerhalt noch einmal schwieriger, da diese beiden neuen Mannschaften enorme Qualität in die Liga bringen.“
Direkt zu Saisonbeginn wartet mit dem Bundesligaabsteiger SG 1862 Anspach ein dicker Brocken. Das erste Spiel der Saison findet Sonntag, den 24.09.17, um 14Uhr in der Halle A der Herderschule Gießen statt.

Verbandsliga Nord

Durch den Aufstieg des BV Hungen und dem Rückzug der BSG Langgöns/Rechtenbach stellt das BLZ Mittelhessen mit seiner Zweitvertretung das einzige heimische Verbandsligateam. Nachdem die Mannschaft zu Beginn der letzten Saison einige strukturelle Veränderungen durchmachte, konnte sie sich bis auf den zweiten Platz der Verbandsliga Nord vorkämpfen. Um an diesen Erfolg anzuknüpfen, kommen für diese Saison wieder einige Neuzugänge ins Spiel. Die starke Aufstellung mit Alexander Hofmeister, Markus Scheele, Alexander Claasen, Christoph Mölleken, Tim Eggers und Anita Windhorst wird in dieser Saison noch durch Felix Boll, Yafie Moch Akbar, Alexander Hinz und Jennifer Salisbury ergänzt. Durch diese erweiterte Aufstellung sollte es nun nicht mehr zu Ausfällen und Absagen durch Verletzungen kommen. Allerdings muss sich die Mannschaft nun darauf konzentrieren, diese große Anzahl an Spielern zu einer starken Mannschaft auf als auch neben dem Feld zu formen. Sportwart Ealilventhan Birabakaran hierzu: „Durch die erhöhte Konkurrenz hoffen wir, dass die Spieler ihr volles Leistungspotenzial ausschöpfen und sich damit auch der eine oder die andere für die erste Mannschaft empfiehlt.“
Angesichts der Neuzugänge in der Verbandsliga, Hessenligaabsteiger KSV Baunatal und TSV Korbach, wird es diese Saison einen spannenden Kampf um die Spitze der Tabelle geben.
Das erste Spiel der Zweitvertretung des BLZ Mittelhessen findet am 24.09.17 um 10 Uhr auswärts bei der BSG Lahn-Dill in Asslar statt.

(von Ealil Birabakaran)

Wir sind für Euch da!

Montags & Donnerstags

17 - 19 Uhr

Mittwochs

10 - 12 Uhr

Telefon:
0641-74991

e-Mail:
info@mtv-giessen.de

Like us on Facebook

Kalendar

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

DOSB IdS Logo Button stuetzpunktverein 2017 web