Schon zum siebten Mal ermöglicht der MTV 1846 Gießen, als Einsatzstelle des Trägers „Sportjugend Hessen“, einer jungen Person die Chance, erste außerschulische Erfahrungen in Form eines „FSJ im Sport“ zu sammeln. In einem kurzen Interview stellt sich der FSJler Max Hellweg vor.

MTV-Redaktion (MTV): Hallo Max, erzähl doch erstmal was über dich persönlich!

Ich bin 17 Jahre alt und habe 2016 meinen Realschulabschluss an der Gesamtschule Gießen-Ost gemacht. Ich bin seit 2004 schon Mitglied im MTV Gießen und spiele hier seit 8 Jahren Badminton. Zudem interessiere ich mich noch für andere Sportarten wie Fußball oder Basketball.

MTV: Wie kamst du darauf, ein FSJ im Sport und speziell beim MTV zu machen?

Nach meinem Abschluss habe ich eine Tätigkeit gebraucht und ich wurde von einem Familienmitglied darauf aufmerksam gemacht dass ich doch ein FSJ beim MTV Gießen machen könne. Diese Idee kam mit sehr gelegen, da ich schon viele Jahre beim MTV Badminton spiele. Ich schrieb sofort eine Bewerbung an den Verein und im Juni 2016 hatte ich eine Zusage.

MTV: Was sind deine Aufgaben hier beim MTV?

Zu meinen Aufgaben gehört hauptsächlich die Arbeit mit den Kindergruppen in der Abteilung Turnen, hier verbringe ich die meiste Zeit und helfe anderen Übungsleitern die Kindergruppen, die zwischen Einem und Zwölf Jahren liegen, zu leiten. Außerdem helfe ich einmal in der Woche beim Badminton Training dem Übungsleiter die Anfängergruppe zu trainieren. Zudem bin ich regelmäßig im Büro tätig, übernehme jeden Mittwoch für zwei Stunden den Telefondienst und helfe in der Verwaltung.

MTV: Wie gefällt dir das FSJ bisher? Was macht dir besonders Spaß? Was nervt dich?

Natürlich kann die Arbeit im Verein nicht perfekt und makellos sein, aber im Großen und Ganzen bin ich zufrieden. Vor allem das zusammenarbeiten mit den Menschen macht mir Spaß, das Badmintontraining ist auch sehr lustig und meistens macht mir die Turnabteilung auch Spaß. Manchmal nervt mich die monotone Arbeit (wie z.B. Flyer falten) im Büro, aber diese muss nun mal sein.

MTV: Würdest du das FSJ weiterempfehlen?

Ich würde es generell Menschen weiterempfehlen, die sich für Sport interessieren und gerne menschennahe und praktische Arbeit verrichten, denn man besucht auch Seminare und kann dabei kostenlos eine Trainerlizenz erhalten. Außerdem ist es natürlich auch für Menschen empfehlenswert, die innerhalb des Jahres Trainerlizenzen in ihrem Sport absolvieren wollen. Doch man sollte auch wirklich Freude und Begeisterung an der Arbeit im Verein mitbringen, um diese Arbeit gut und mit Spaß verrichten zu können. Schätzt euch also vorher richtig ein und wenn euch die geschilderten Aufgaben dann auch ansprechen, bewerbt euch einfach!

MTV: Was hast du nach deinem FSJ vor?

Nach dem FSJ würde ich gerne eine Ausbildung im Bereich Handwerk oder Logistik beginnen.

Auch im nächsten Jahr bietet der MTV 1846 Gießen ab 01.09.2017 einen Arbeitsplatz im Bereich „FSJ im Sport“. Nähere Infos erhaltet Ihr in der Geschäftsstelle des Vereins unter 0641/74991 oder bewerbt Euch direkt mit Lebenslauf, Lichtbild und kurzem Anschreiben an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

nächstes Event

Keine anstehende Veranstaltung

Wir sind für Euch da!

Montags & Donnerstags

17 - 19 Uhr

Mittwochs

10 - 12 Uhr

Telefon:
0641-74991

e-Mail:
info@mtv-giessen.de

Like us on Facebook

Kalendar

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

DOSB IdS Logo Button stuetzpunktverein 2017 web