Mit einem 5:3-Sieg gegen 1. BV Maintal und einem Unentschieden gegen SV Fun Ball Dortelweil am vergangenen Wochenende konnte die BSG Langgöns/Rechtenbach ihre erste Saison mit dem Klassenerhalt krönen. Der heimische Primus BLZ Mittelhessen untermauerte seine Vizemeisterschaft mit einem 5:3-Sieg gegen Tabellenführer TV Dieburg/Groß Zimmern. Somit wird auch in der nächsten Saison die Region Mittelhessen zwei Vertreter in der Badminton Hessenliga haben.

TV Dieburg/Groß Zimmern 2 – BLZ Mittelhessen 1                       3:5

In Großzimmern traf das BLZ Mittelhessen auf den Tabellenführer TV Dieburg/ Großzimmen 2. Bereits vor der Partie war Dieburg sicher Meister und das BLZ sicherer Vizemeister. Nichtsdestotrotz sorgte die Begegnung für Spannung da die Gäste aus Gießen für die herbe 2:6-Niederlage aus dem Hinspiel Revanche forderten.

Nachdem Dominik Seel bei den letzten zwei zurückliegenden Spielen krankheitsbedingt ausfiel, konnte man am vergangen Sonntag aus dem Vollen schöpfen.. Das erste Herrendoppel konnten Herbert/ Koopmann mit 21-16 und 21-16 gewinnen. Auch die Damen Lauber / Schmidt dominierten das Damendoppel und gewannen mit 21-17 und 21-7. Im zweiten Herrendoppel mussten sich die Gießener Seel/Kuschmierz mit 13-21 und 21-23 geschlagen geben.

Daraufhin bestritt Christian Herbert sein Herreneinzel gegen Steffen Berger. Den ersten Satz dominierte Herbert deutlich und konnte ihn mit 21-12 gewinnen. Berger drehte jedoch im zweiten Satz noch einmal auf und gewann mit 16-21. Im Entscheidungssatz behielt Herbert die Nerven und gewann mit 21-18. Zeitgleich spielte Simone Lauber gegen Katja Wendel im Dameneinzel. Ein weiteres Mal zeigte die Gießenerin ihre starke Leistung und gewann ihr Einzel deutlich mit 21-7 und 21-13.

Mit einer 4:1-Führung in der Gesamtwertung ging Mannschaftsführer Paul Kuschmierz in das dritte Herreneinzel. Hier traf er auf Youngster Timo Hechler, welcher bereits in verschiedenen Kadern des Hessischen und des Deutschen Badmintonverbandes stand. Trotz vollem Einsatz gelang es Kuschmierz nicht gegen das 16-Jährige Badmintontalent zu punkten und verlor mit 22-24 und 19-21. Auch im anschließenden Mixed unterlagen die Mittelhessen. Somit musste das zweite Herreineinzel also entscheiden, ob die Gießener die Saison mit einem Sieg beenden. Dominik Seel überzeugte durch eine überragende Leistung gegen Kristian Achenbach und sicherte den BLZ'lern mit einem 21-15 und 21-8 Sieg den 5:3-Gesamtsieg.

Verbandsliga Nord:

Auch in der Verbandsliga Nord fanden die letzten Spiele der Saison statt. Im letzten Spiel der BSG Langgöns/Rechtenbach 2 empfing man am vergangenen Samstag im Lokalderby den heimischen Konkurrenten BLZ Mittelhessen 2. Hier konnten sich die Gastgeber mit einem 5:3-Sieg den Klassenerhalt sichern und eine gute Saison ausklingen lassen.

Die zweite Mannschaft des BLZ Mittelhessen musste am Sonntag noch einmal ran und machte sich auf den Weg in den Norden Hessens, um auf den KSV Baunatal 1 zu treffen. Verletzungsbedingte Ausfälle ließen nichts Gutes erahnen und so verlor man 0:8.

 

Badminton

Vizemeister der Badminton Hessenliga - BLZ Mittelhessen: Christian Herbert (v.l.), Marilen Schmidt, Dominik Seel, Paul Kuschmierz, Simone Lauber und Johannes Koopmann (Foto: Lisa Schmidt/BLZ Mittelhessen)

nächstes Event

Keine anstehende Veranstaltung

Wir sind für Euch da!

Montags & Donnerstags

17 - 19 Uhr

Mittwochs

10 - 12 Uhr

Telefon:
0641-74991

e-Mail:
info@mtv-giessen.de

Like us on Facebook

Kalendar

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

DOSB IdS Logo Button stuetzpunktverein 2017 web